Telefonische Teilnahme an Connect-Meeting

  • Folgende Frage tritt häufig im Zusammenhang mit Adobe Connect auf. Daher, denke ich, lohnt es sich die allgemeine Vorgehensweise/Lösung dazu zu erörtern. Die Problemstellung lautet:



    Ich möchte, dass mein Kollege über sein Telefon an der Connect-Webkonferenz teilnehmen kann. Ich selbst bin mit einem Headset verbunden.
     Wie kann ich das realisieren?


    Für die Verbindung von Telefon und VoIP (Voice over IP) innerhalb von Adobe Connect müssen zuerst gewisse Grundvoraussetzungen geschaffen werden. Um Telefone zusammen mit VoIP benutzen zu können ist es erforderlich eine Telefonkonferenz in Adobe Connect einzurichten. Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.


    Prinzipiell muss erst einmal zwischen den Möglichkeiten auf "Hosted" und "on Premise" unterschieden werden, d.h. betreiben Sie Connect auf einem eigenen Server. Auf "Hosted" Accounts (kein eigener Server) können Sie einfach einen Konferenzanbieter Ihrer Wahl über das Administrationsinterface einrichten. Hierbei muss lediglich beachtet werden, dass für die Audiobrücke selbst eine kostenfreie Telefonkonferenznummer für England eingetragen werden muss.


    Für "on Premise" Umgebungen gibt es zwei unterschiedliche - kombinierbare - Methoden. Zum einen gibt es die Möglichkeit ein Flash Media Gateway zu installieren und dort ein SIP-Gateway zu konfigurieren. Anschließend kann eine beliebige Telefonkonferenz eingerichtet werden. Im Meetingraum kann dann anschließend die Audioübertragung gestartet werden. Bei dieser Variante gibt es von Haus aus allerdings keine Steuerungsmöglichkeiten. Zum anderen kann ein properitärer Audioadapter während der Installation hinzugefügt werden. Hier bieten verschiedene Telefonkonferenzanbieter ihre eigenen Adapter an. Nach Installation des Adapters kann dieser über beiliegende Konfigurationsdateien eingerichtet werden. Ist all dies fertig, kann die Audiobrücke für Meetingräume eingerichtet werden. Wenn hierüber eine Telefonkonferenzübertragung gestartet wird, wird die Teilnehmerliste - sowie ein paar andere Stellen - um neue Möglichkeiten zur Steuerung erweitert. Prinzipiell ist hier zu beachten, dass diese Form der Audioübertragung idR. keinen Mischbetrieb zulässt (VoIP & Telefon).


    Um einen Mischbetrieb verwenden zu können kann es erforderlich sein, dass ein Flash Media Gateway zusätzlich benötigt wird. Hier müsste mit den Audioanbietern geklärt werden, ob dies angeboten wird und wenn ja, was dafür gemacht werden muss.


    Ich hoffe das Genannte gibt zumindest einen groben Überblick über das Themenfeld "Telefonkonferenz und Connect".