Generelle Connect Meeting Informationen zu Lizensierungsmöglichkeiten

  • Adobe Connect ist verfügbar in zwei unterschiedlichen Lizenzierungsvarianten


    A. Adobe Connect im Hosted Service durch Adobe (= Adobe Connect Dienst)


    A1. Durch den Erwerb einer einmaligen Einrichtungsgebühr (sog. Setup Fee) erhalten Sie einen eigenen Zugang zu Ihrem Adobe Nutzungskonto für den Adobe Connect Dienst. Für den Zugang zu Ihrem Nutzungskonto benötigen Sie ausschließlich einen gängigen Internetbrowser sowie Internetzugang.


    A2. Sie ergänzen Ihr Adobe Connect Konto um entsprechende Nutzungslizenzen, die Sie in Anzahl und Umfang dem Personenkreis Ihres Unternehmens/Organisation anpassen können. Die Laufzeit beträgt grundsätzlich 12 Monate und kann unmittelbar vor Ablauf des Nutzungszeitraums wieder neu verlängert werden. Hier stehen 2 Nutzungslizenzmodelle zur Auswahl:


    A2.1. Lizenztyp „benannter Veranstalter“ der eine Einzelperson bezeichnet, die mithilfe des Dienstes eine Sitzung mit insgesamt bis zu 100 Teilnehmern veranstalten kann. Ein benannter Veranstalter kann eine unbegrenzte Anzahl von Adobe Connect Sitzungsräumen erstellen. Der benannte Veranstalter kann jedoch immer nur jeweils einen der Räume verwenden, und der Zugang zu den Räumen ist nur möglich, wenn der benannte Veranstalter anwesend ist. Ein benannter Veranstalter muss eine Einzelperson sein (keine Gruppe und kein generischer
    Anmeldename), und die Lizenz eines benannten Veranstalters kann nicht von mehreren Einzelpersonen gemeinsam verwendet werden.


    A2.2. Lizenztyp „gleichzeitiger Benutzer“ der einen Benutzer des Dienstes bezeichnet, der gleichzeitig mit anderen lizenziert ist und an Sitzungen teilnehmen oder eine Sitzung veranstalten kann.


    A3. Eine Kombination beider Nutzungslizenzmodelle in einem Adobe Connect Konto ist nicht möglich.



    B. Adobe Connect als sog. On-Premise Lösung (= Kauf der Server-und Nutzungslizenzen)


    B1. Sie erwerben die Serverlizenzen für eine Adobe Connect Serverinstallation und ggfs. Ergänzungsinstallationen (z.B. Edge-Server). Für Einrichtung und Betrieb eines Adobe Connect Servers sind ggfs. weiterer Lizenzen notwendig, die nicht Bestandteil der Serverlizenz sind.


    B2. Sie ergänzen Ihren Adobe Connect On-Premise Server um weitere Nutzungslizenzen (Lizenztyp „benannter Veranstalter“ oder „gleichzeitiger Benutzer“).


    B3. Sie ergänzen Ihre Adobe Connect On-Premise Lösung um einen obligatorischen Platinum-Wartungs- und Maintenance Supportvertrag mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten.