Universal Voice - 1. Einrichtung der Telefonkonferenz

  • 1. Einrichtung der Telefonkonferenz (Universal Voice) in der Connect Administration


    Konfiguration des Audioanbieters
    Es gibt 2 Wege einen Audioanbieter zu konfigurieren.

    • Unter Administration/Audioanbieter
    • Unter Mein Profil/Meine Audioanbieter

    Diese beiden Wege unterscheiden sich in der anschließenden Verfügbarkeit der Audioanbieter.
    Bei Weg 1 wird das Profil global verfügbar. Jeder Meetingveranstalter kann sich dieses Profil unter /Mein Profil/Meine Audioprofile hinzufügen.
    Bei Weg 2 wird der Audioanbieter nur für den Benutzer sichtbar unter dessen Profil der Audioanbieter konfiguriert wird.
    Der 2. Weg ist für benutzergebundene Telefonkonferenzen mit privaten Moderatoren-Zugängen empfehlenswert.
    Es gibt 2 unterschiedliche Arten von Audioanbietern:

    • integrierte Audioanbieter (z.B. MeetingOne)
    • selbstkonfigurierte Audioanbieter

    Integrierte Audioanbieter

    Integrierte Audioanbieter bringen verschiedene Kombinationen aus Benutzernamen und PIN´s mit, die im jeweiligen Audioanbieter-Adapter eingetragen werden müssen.


    Selbstkonfigurierte Audioanbieter


    Adobe Connect bietet einen Audio-Adapter für die Konfiguration von Audioanbietern. Diese Konfiguration ist denkbar einfach, da hier nur die benötigten Einwahlschritte analog zum Telefon nachgestellt werden.
    Dieser Adapter wird verwendet, um eine nicht integrierte Telefonkonferenz zu nutzen.
    Selbstkonfigurierten Audioanbieter erstellen
    Im folgenden Beispiel wird, wie oben beschrieben, der 2. Weg benutzt; es wird ein Adapter unter /Mein Profil/Meine Audioanbieter erstellt.
    Durch einen Klick auf "Neuer Anbieter" wird das Konfigurationsfenster geöffnet.




    Im Folgenden werden die einzelnen Felder erläutert:


    Anbietername:
    In diesem Feld kann der Name für den Anbieter definiert werden. Der Anbieter ist dann in der Übersicht unter dem hier definierten Namen aufgelistet.


    Status:
    Durch den Status lässt sich der Audioanbieter aktivieren oder deaktivieren. (Nützlich bei global definierten Anbietern, dadurch wird der Anbieter bei allen Benutzern deaktiviert, Audioanbieter-> Benutzerzuordnung folgt im nächsten Abschnitt).


    URL:
    Die hier hinterlegten Informationen werden in den Einwahldetails für die Benutzer sichtbar. (Siehe 2. Bedienung und Optionen im Connect Raum - Einwahldetails)


    Einwahlnummern:
    In diesem Feld können Einwahlnummern hinterlegt werden, die den Benutzer im Meetingraum als Einwahldetails angezeigt werden. Hier lassen sich andere Information mit unterbringen, z.B. Teilnehmer-code/pin. (Siehe 2. Bedienung und Optionen im Connect Raum - Einwahldetails)


    Einwahlschritte:
    In diesem Abschnitt wird die eigentliche Verbindung zu der Telefonkonferenz konfiguriert. Hier werden die einzelnen Schritte analog zur manuellen Telefoneinwahl in die Telefonkonferenz konfiguriert. Mit einem Klick auf "Schritt hinzufügen" wird ein neuer Schritt erstellt. Ein Schritt kann eine der drei folgenden Aktionen sein:

    • Konferenznummer: Eine Telefonnummer, die angerufen wird
    • DMTF: (Dual-tone multi-frequency) Über dieses Verfahren werden Teilnehmercodes oder Moderatorencodes an die Telefonkonferenz vermittelt.
    • Verzögerung: Hier kann eine Verzögerung in ms angegeben werden. Dieser Wert in ms ist die Zeit die vergeht, bis der nächste Schritt ausgeführt wird.

    Im Feld Bezeichnung kann für jeden Schritt eine eigene Bezeichnung definiert werden, um die Funktion der einzelnen Schritte zu erläutern.



    In dem Feld Taste/Nummer können die dazugehörigen Werte numerisch eingetragen werden.



    Mit den Buttons "Pfeil Hoch" "Pfeil Runter" können schon konfigurierte Schritte verschoben werden. Die einzelnen Schritte werden sequentiell von oben nach unten abgearbeitet.



    Mit dem Button "Entfernen" können einzelene Schritte entfernt werden.
    Sind alle Schritte konfiguriert, können diese mit dem Button "Einwahlschritte testen" getestet werden.



    Beispiel Konfiguration/Szenario


    Ich habe eine Telefonkonferenz, in die ich mich mit einem Telefon einwähle.
    Dazu gebe ich die Rufnummer 0123456789 in meinem Telefon ein.
    Ich höre die Automatische Ansage, die mich nach meinem Moderatoren Code fragt. Diese Ansage dauert ein wenig mehr als 5 Sekunden (also empfiehlt sich eine Verzögerung von 6000ms).


    Danach tippe ich meinen Moderatoren Code 56789 in das Telefon und werde in den Telefkonkonferenzraum geschaltet.


    Nun wird die Einwahl in diese Beispielkonferenz für einen Audioanbieter in Adobe Connect konfiguriert. Es stehen dafür folgende Daten zur Verfügung.

    • Einwahlnummer: 123456789
    • Moderatoren Code: 56789
    • Teilnehmer Code: 01234

    Diese Informationen werden wie im Screenshot dargestellt in die entsprechenden Felder eingeben.


    Die Angaben werden abschließend mit dem Klick auf "Speichern" (oben rechts) gespeichert.
    Nun ist das selbst erstellte Profil für den Audioanbieter fertig und einsatzbereit