Ex-/Import von Texten

  • Kann man die in Captivate verwendeten Texte in einem Rutsch exportieren, zum Übersetzer geben und wieder einlesen? Oder muss man jeden einzelnen Textcontainer einzeln "überschreiben"?

  • Um z.B. eine Lokalisierung in Captivate möglichst einfach zu realisieren, kann man die Funktion des Text-Exports (und Imports) in ein Word-Dokument nutzen.


    Das Word-Dokument besteht dann aus 5 Spalten:


    1) Slide ID = automatisch generierte ID, um den folgenden Text einer Seite in Captivate zuzuordnen
    2) Item ID = automatisch generierte ID, um den folgenden Text einem Text-Container zuzuordnen
    3) Original Text Caption Data = Text so wie er zum Zeitpunkt des Exports in Captivate vorhanden ist
    4) Updated Text Caption Data = Hier kommt der übersetzte Text hinein
    5) Slide = Angabe auf welcher Seite der Text in Captivate zu finden ist



    HINWEIS: Beim Export werden allerdings nur die Texte berücksichtigt, die direkt auf einer Captivate-Folie vorhanden sind. D.h. dass Texte in Widgets und Animationen nicht mit exportiert werden und diese Texte händisch herauskopiert und wieder hereinkopiert werden müssen.


    WICHTIG: Nachdem man einen Export generiert hat muss man zwingend die Captivate-Projektdatei speichern! Ansonsten ist der Menüeintrag zum Importieren ausgegraut.
    Hintergrund dazu: Die IDs (SlideID & ItemID - Spalten im Word-Dokument), die zwingend notwendig sind damit Captivate weiß welcher Text wohin gehört, werden erst generiert, wenn man den Word-Export erstellt. Nun muss also die Projektdatei nach dem Export gespeichert werden, damit die IDs auch in der Captivate-Projektdatei bestehen bleiben.


    Der Text-Export erfolgt über:
    Datei > Exportieren > Projektbeschriftungen und Bilduntertitel


    Der Text-Import erfolgt über:
    Datei > Importieren > Projektbeschriftungen und Bilduntertitel